_

flattr me

Ich habe jetzt auch einen flattr-Account. (Was das genau ist, wird in dem Video oben erklärt.) Weil ich das Prinzip, den Menschen, die mich erfreuendes im Internet produzieren, eine kleine Spende zukommen zu lassen, sehr reizvoll finde. Also, selbst flattrn zu können war der Hauptbeweggrund, mich auf die invite-Liste setzen zu lassen. Ob ich das System in mein Blog einbauen würde, wollte ich mir erst noch überlegen. Da Thierry danach gefragt hat, hier auch flattern zu können, habe ich es erstmal eingebaut. Mal sehen, wie erfolgreich der Versuch wird.

Ich freue mich natürlich über jeden flattr, aber ein Kommentar mit einem kurzen Text à la „Das hat mir gefallen!“ ist mindestens genau so viel Wert.

Und wer noch keinen Account hat, ich habe zwei Invites, die ich gerne vergebe. Wenn ihr mir per Kommentar Bescheid sagt, schreibt eine richtige Emailadresse in das Feld, damit ich euch den Invite-Code schicken kann.