_

Podcast: Angscht a Schrecken zu Marseille

Fünf Wochen in Marseille klingen eigentlich gar nicht so schlecht. Sommer, Sonne, Meer und vielleicht manchmal auch ein ganz klein wenig arbeiten. So hatte ich mir das vorgestellt. Und gleich bei meiner Ankunft sollte ich feststellen, dass dem nicht ganz so war und auch in der Metropole der Provence Angst und Schrecken regierten…

[audio:http://media.switchpod.com//users/angschtaschrecken2008/angschtaschrecken70.mp3]
MP3-Download Podcast: Angscht a Schrecken zu Marseille

Die Musik stammt von Revolution Void und steht unter einer cc-Lizenz.

Achtung! Der alte Switchpod-Feed funktioniert nicht mehr! Ich bitte euch deshalb, den Feedburner-Feed zu abonieren, da ihr ansonsten keine Benachrichtigungen über neue Folgen mehr bekommen werdet!

A&S Podcast Feed ¦ A&S in iTunes oder anderem Podcatcher abonnieren ¦ A&S im iTunes Katalog
Weiterlesen

Podcast: Angscht a Schrecken op der Sich nom Rastamann

Es ist wieder mal soweit. Freitag Abend, ich befinde ich mich irgendwo weit draussen in der unheimlichen Nacht in Luxemburg und nehme Geräusche um mich herum auf, um sie später zu verwursteln oder mich einfach nur zu wundern, wieso um alles in der Welt ich sowas aufgenommen habe. Interessant ist es auf jeden Fall.

Interessant dürfte auch die exklusive Erstveröffentlichung meiner Podcastserie, die parallel auch im Radio läuft, sein. Die neuste Folge von Angscht a Schrecken zu Letztebuerg – Fear and Loathing in Luxembourg beschäftigt sich mit der Suche nach dem berühmt-berüchtigen Rastamann. Wie gewohnt gibt es jetzt nur den Text, mit Musik gibt es die Serie bloss im Radio zu hören. Deshalb gilt es am Montag von 16-17 Uhr: Radio ARA (103,3 & 105,2 MHz oder per livestream) einschalten und Crumble hören!

Angscht a Schrecken op der Sich nom Rastamann (mp3, 3,58 MB)

Unter „Mehr!“ gibt es wie immer den gesamten Text zu lesen. Auch will die Frage nach dem Bedürfniss einer deutschen Übersetzung der Serie noch einmal wiederholen.

Weiterlesen