_

Kopenhagen 7

Uah. Gähn. Müde. (Schon wieder? Noch immer?)
Wir werden gerade mit AIR beschallt, was irgendwie ein wenig merkwürdig ist, vor allem da alle sehr müde aussehen, was aber vielleicht auch nur die Wirkung dieser Musik ist. Gestern also diese merkwürdige Südstaatenrockband im Gimle gesehen. Gimle ist übrigens sowas wie die KuFa, nur cooler. Und der Konzertsaal ist rund.
Der Sänger hatte jedoch keine Schuhe an. Nur seine weissen Socken, die ein wenig so aussahen, als würde er sie eine Woche lang tragen und dann wegwerfen. Die Band hat gerockt, der Sound klang gut und ich fühlte mich unterhalten. Danach wollten einige Leute noch weiterfeiern, aber ich bin nach der Zugreise zurück nach Kopenhagen sofort ins Hostel, habe noch ein wenig Naked Lunch gelesen und bin dann eingeschlafen. Die Tage sind auch ohne Dehydrierung und Kater anstrengend genug.
Und der Fakt, dass das Gimle ein Café hat, in dem sie Westernfilme zeigen, fand ich sehr erschreckend. Vor allem da zwei Bildschirme vorhanden waren und man diese Cowboyfilme in Stereo sehen konnte.