_

Bald wieder wifilos in Marseille?

Es könnte sein, dass die Internetbude und das freie WLAN hier auf dem Campus ab morgen nicht mehr existiert. Ich hoffe, dass dem nicht so ist und die Geeks den Kampf wenigstens noch vier Wochen lang aufrechterhalten (Aprés moi le déluge!), sonst werde ich wohl nicht mehr so komfortabel ins Internet können wie bisher.
Wie dem auch immer sein, eine Möglichkeit gibt es immer, vor allem habe ich ja zumindest einen freien Hotspot in der Stadt gefunden, aber komfortabler wäre es schon, wenn das ganze hier noch immer funktionieren würde. Mal sehen.
Mir gehts ansonsten gut, auch wenn mir die Zustände in Bad und Küche immer mehr auf die Nerven gehen.
Edit 0807011200: Noch geht alles. Scheint so zu bleiben. Gut so :)

Wifilos in Marseille

Ich bin seite heute morgen, Viertel nach Fünf in Marseille und habe bis jetzt folgendes feststellen können:
Es gibt hier nirgendwo WiFi. Endweder sind die Netze verriegelt oder man muss zahlen ODER man kann sich nicht verbinden. So passiert im MacDoof hier, den ich tatsächlich auf der Suche nach Netz betreten habe. Deshalb muss ich mich jetzt auch mit einer nervigen AZERTY Tastatur herumplagen.

Es fühlt sich hier an wie in den Ferien. Vielleicht habe ich als Kind so oft in Südfrankreich Ferien gemacht, dass sich alles hier instinktiv nach Ferien anfühlt, aber ich werde hier arbeiten müssen (wie schwer das wird, wird sich noch herausstellen…)

Nachtzüge sind ohne irrationale Angst vor Passkontrollen sehr viel entspannter, trotzdem habe ich nach meiner Ankunft gegen Sieben in meiner Wohnung erstmal ne Runde geschlafen.

Ansonsten sieht die Stadt sehr hübsch aus – das werden sicher spannende fünf Wochen! Es sind 29 °C, am Dienstag soll es regnen, ich glaube das nicht!